Ratgeber Garten - Gartenportal und Pflanzen Ratgeber für Garten, Terrasse und Balkon

Die Sämlinge Und Wie Geht Es Weiter Mit Den Exoten Und Anderen Pflanzen Teil 29

Dein Video beginnt in 7
Du kannst dieses Video abbrechen in 3

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL

Beschreibung

Avocado Pflanze umpflanzen. Wir schauen uns die Wurzeln an und pflanzen die Pflanze neu ein. Das Substrat Kokoserde hat sich bewährt und ist sehr locker. Beim umpflanzen schneiden wir die Wurzeln um die Hälfte zurück, damit die Avocado sich leichter einpflanzen lässt und ein kompakter Wurzelballen gebildet wird.
Gedüngt wird die neu eingepflanzte Avocado nicht, aber gut angegossen. Da die Blumenerde ausreichend Nährstoffe enthält wird erst in 1 bis 2 Wochen angefangen zu düngen!
Nach dem Umtopfen wird die Pflanze absonnig gestellt, aber mit ausreichend Licht, damit die Blätter nicht so viel Wasser verdunsten.
Die Vermehrung durch einen Avocado Kern kannst du hier sehen. https://www.youtube.com/watch?v=7ImvCjemk4k

Die Wassermelone in Komposterde wächst gut und steht noch drinnen bis es auch nachts ausreichen warm ist. Man kann sie auch in ein Gewächshaus jetzt unterbringen, wenn die Temperaturen nachts nicht zu kalt werden.

Die Rosen die durch Stecklinge im letzten Jahr vermehrt wurden sind gut gewachsen und waren im Winter draußen, absonnig im Topf. Das Wurzelwachstum ist gut und die Rosen sind zurückgeschnitten worden, nachdem das Wachstum vor geraumer Zeit sichtbar war. Gedüngt wird jetzt regelmäßig um die Pflanzen mit Nährstoffen zu versorgen.
Den Film wie die Stecklinge gemacht wurden kannst du hier sehen
https://www.youtube.com/watch?v=z1lDxwdUXVI

Nach der Aussaat des Basilikum sind die Pflänzchen groß genug um sie in größere Töpfe zu pflanzen. Die Pflanzen brauchen viel Wärme und werden erst nach draußen in die Erde, in einen größeren Topf auf die Terrasse oder den Balkon gepflanzt wenn es auch Nachts warm ist. Ansonsten bleiben sie erstmal auf der hellen Fensterbank.
Da die neue Erde jetzt ausreichend Nährstoffe enthält wird in ein bis zwei Wochen angefangen regelmäßig zu düngen.
Hier der Film zur Aussaat von Basilikum und Oreganum in einem Minigewächshaus. https://www.youtube.com/watch?v=aJT62r47a9U

Die Chilli wachsen je nach Sorte sehr unterschiedlich und bilden auch unterschiedlich schnell Früchte aus.

Die Kartoffeln wachsen im Topf prächtig und sind durch den Kompost mit ausreichen Nährstoffen versorgt.
Den Film zu dem Kompost und die Einpflanzung der Kartoffeln kannst du hier sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=F7sJUepNkZE

Die ganze Serie seit dem 19.2.2016 in dieser Playlist zu sehen
https://www.youtube.com/playlist?list=PLo99AxEnBHIEbvAFts8TjHJZs2YQXvGhG

Teil 1 der Filmreihe
https://www.youtube.com/watch?v=mbsg5_HQtXY

Schreibe einen Kommentar

RSS