Ratgeber Garten - Gartenportal und Pflanzen Ratgeber für Garten, Terrasse und Balkon

KLINKER-TERRASSE 2-FARBIG HERSTELLEN | ANLEITUNG+TIPPS ZUM SELBER BAUEN+STEINE VERLEGEN,PFLASTERN

Dein Video beginnt in 7
Du kannst dieses Video abbrechen in 3

Danke! Teile es mit Deinen Freunden!

URL

Du hast dieses Video dislikt. Danke für Dein Feedback!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlists erstellen.
URL

Beschreibung

Hallo hier ist Carl der Landschaftsbauer, heute zeige ich Ihnen wie ich eine großzügige individuelle Klinker-Terrasse erstelle. Die ca. 20 Jahre alte Gartenanlage mit 2 kleinen Terrassen und verschlammten Gartenteichen soll neu gestaltet werden. Es ist geplant die vorhandenen Klinker aufzunehmen und mit neuen zu ergänzen um eine großzügige Terrasse passend zur Umgebung herzustellen. Dafür müssen zunächst die in die Jahre gekommenen Teiche weichen, jedoch wird das Gestaltungselement Wasser keineswegs aus dem Garten verbannt. Denn an der Terrasse soll sich später ein Bachlauf entlang schlängeln. Einen Link zum Bachlaufvideo finden Sie am Ende dieses Videos. Im Bereich der zukünftigen Terrasse wird der Teich entfernt und aufgefüllt. Wichtig ist, dass sich das Füllmaterial gut verdichten lässt, daher ist Sand meistens die beste Wahl. Die Verdichtung erfolgt mit einer Rüttelplatte von ca.150 kg schichtweise alle ca. 15cm. Parallel dazu werden die vorhandenen Pflaster-Klinker aufgenommen und bauseits gelagert. Wenn die Steine wie in diesem Fall wieder verwendet werden sollen empfehle ich, die Steine sofort nach Aufnahme mit einer Kelle von Fugenmaterial zu befreien und sauber aufzustapeln. Oft empfiehlt sich das Stapeln auf Palletten um ein Umsetzen zu ermöglichen. In diesem Fall werden die Klinker nahe der Wieder -Verlegestelle gelagert jedoch so dass sie nicht im Weg stehen. Das saubere Aufstapeln hat zu dem den Vorteil, dass die Menge leicht errechnet werden kann. Jetzt kann die ungefähre Form der Terrasse grob abgesteckt und auf Höhe gebracht werden. Vor dem weiteren Vorbereiten der Pflastertragschicht werden benötigte Regenrohre und Bachlauf-Stromkabel verlegt. Pünktlich werden die neuen Pflasterklinker geliefert, also kann mit der Einfassung begonnen werden. Diese Terrasse soll von einem stabilen Klinkerband in Rollschicht eingefasst werden. Diese verleiht der neuen zweifarbigen Terrasse ein einheitliches und solides Bild. Außerdem wird durch eine runde Form der Einfassung gleichzeitig passend die spätere Kante zum Bachlauf hergestellt. Die Steine werden als Rollschicht mit Wasserwaage und Gummihammer in ca. 10 cm Fertigbeton versetzt. Die Höhe wird mit Hilfe einer Schnur festgelegt. Dabei wird mindestens ein 2% Gefälle vom Haus weg eingeplant. Die Ausführung einer harmonischen Rundung kann zur Hilfe vorher grob in den Sand gezeichnet werden. Als Besonderheit baue ich in diesem Fall ein paar Findlinge in die Einfassung mit ein. Dies lockert das sterile Image der Klinker etwas auf und sorgt später für eine optische Verbindung von Terrasse und Bachlauf. Die Einfassung wird komplett bis an das andere Ende der Terrasse durchgezogen, wo sie in eine neue Stufe übergehen soll. Dafür wird ein Stück Mauer sowie die alte Stufe abgebrochen. Danach kann die neue Stufe passend zu Höhe und Gefälle hergestellt werden. Die Klinkersteine der Stufe werden, anders als der Rest der Einfassung, zur besseren Stabilität, verfugt. Innerhalb der neuen Terrasse werden zur Abtrennung der alten und neuen Klinker ebenfalls geschwungene Rollschichten gesetzt. Die erste Reihe blaue Klinker wird an der äußeren Einfassung angelegt, so dass die runde Form automatisch in die Pflasterfläche aufgenommen wird. Durch einen halben Stein können im kurvigen Reihenverband Kreuzfugen vermieden werden. Die Form der Terrasse erfordert einen hohen Aufwand an Schneidarbeiten. Ich habe hier nur eine große Flex zur Verfügung, würde Ihnen aber eher zu einem Naßschneidetisch raten. So werden Stück für Stück alle Steine einzeln angezeichnet und geschnitten. Jetzt fehlen nur noch ein paar Quadratmeter blaue Klinker. Hier sieht man wie mit einem ausgeklinktem Brett sauber auf der richtigen Höhe abgezogen werden kann. Nun noch eine Schnittkante und die Terrasse ist fertig gelegt. Nach dem Ein- und Abfegen kann bei Bedarf mit Gummimatte abgerüttelt werden. Hierdurch kann eine möglichst optimale Ebenheit der Fläche erreicht werden. Allerdings müssen dann im Vorfeld alle Steine, außer die Einfassung, 5-10mm höher verlegt werden, da sich die Steine beim Abrütteln setzen. Nun ist die Terrasse fertig und die anliegenden Beete werden bepflanzt und pflegeleicht mit Findlingen und Kies passend zum Bachlauf hergerichtet. Auf diese Weise gliedert sich die Terrasse harmonisch zwischen Wintergarten und Bachlauf ein.

Der Service meiner Videos ist und bleibt für Sie kostenlos. Allerdings ist die Video Erstellung mit hohem technischen, finanziellen und zeitlichen Aufwand verbunden. Wer möchte kann mich gerne durch eine Spende unterstützen.
Kontoverbindung:
Name: Carl, IBAN: DE72 5022 0500 0003 7874 39, BIC: BOFSDEF1XXX
Paypal: LandschaftsbauCarl@gmx.de
Vielen herzlichen Dank an alle Spender.
Ihr Carl der Landschaftsbauer.

Schreibe einen Kommentar

RSS